Worauf achten beim Kastenwagen bestellen? Der Hymer Free 540 2020

Kastenwagen Kaufen oder bestellen?

Diese Frage stellt sich vielen: Soll man einen Kastenwagen bestellen, oder einen vom Händler kaufen, oder zB ein Fahrzeug nehmen, das beim Händler bereits im Zulauf ist? Nachdem preislich eigentlich kein Unterschied ist, ist die Frage eigentlich eine ganz andere: Ist man bereit auf ein individuelles Fahrzeug zu warten (das kann auch mal ein Jahr oder länger sein), oder nimmt man Kompromisse bei der Ausstattung in Kauf und nimmt einen Wagen der sofort verfügbar ist? Oder eben einen Gebrauchten?

Ein Freund von mir sagte irgendwann: “nimm einen JETZT und mach ihn später zu DEINEM Wagen” – und genau so sollte es auch passieren.

Welche Optionen sind (mir) Wichtig?

Nun werde ich in letzter Zeit immer wieder (besonders von Bullifahrern) gefragt, welche Optionen denn wichtig seien… deshalb hier mal meine persönliche Einschätzung zu ein paar Ausstattungsdetails…

 

Der Motor: Sind 140PS genug?

Ich denke, 140PS sind der vernünftigste Weg. 120PS ist ein bisschen wenig, und mit 140 kommt man überall gut mit. Wer rasen will, sollte besser eh keinen Kastenwagen kaufen. Wenn Ihr Anhänger ziehen wollt, sollte es vielleicht etwas mehr sein. Das Automatikgetriebe war für mich allein aus Kostengründen keine Option.

Assistenzsysteme:

Finde ich super, habe ich aber nicht. Ich hätte sie gerne gehabt, das ist einer der Kompromisse, die ich eingegangen bin. Trotzdem ist es eben so, dass die Systeme auch nicht so brandaktuell sind wie bei VW / Audi etc.

Hintere Seitenfenster

Ich wollte unbedingt eins haben. Rechts – weil man immer so steht dass auf der Seite der Schiebetür der Strand ist. Woran ich nicht gedacht habe: Man kann es nicht öffnen und die Schiebetür dann auf machen – denn die würde das hintere Seitenfenster einfach abreissen. Um das zu vermeiden hab ich es mit Kabelbindern gegen das Öffnen gesichert. Ich hab es trotzdem lieb!

Zusätzliche Steckdosen

In jedem Fall mitbestellen!!

Die Sache mit dem Strom

In Sachen Autarkie sind wie Bulli-Fahrer sehr verwöhnt. Mit nem Cali kann man gern auch mal 2-3 Tage frei stehen und hat kein Problem. Der Grosse Kühlschrank zieht aber doch richtig Strom, und wenn dann auch noch mal die Heizung läuft, oder ein Handy geladen werden soll, dann hält die Aufbaubatterie nicht mal mehr einen Tag. 
Aus meiner Sicht hast Du zwei Möglichkeiten: Entweder Du nimmst direkt ab Werk eine zweite Aufbaubatterie (Lithium ist ab Werk zu teuer auch wenns ne geile Lösung ist) oder Du nimmst den Wagen mit der einen Batterie, die serinemässig an Bord ist, und rüstest eine LIFEPO4 Batterie nach – das hab ich grad gemacht – dazu gibt es hier auch einen Artikel. Und wenn Du HIER Deine LIFEPO Batterie bestellst, bekommst Du sogar direkt 6% Nachlass! Und HIER geht es zu meinem Artikel zur LIFEPO Batterie.
 

Beheizbarer Abwassertank

Gute Sache für Wintercamper
 

Dieselheizung:

naja, die als Option angebotene Diesel-Heizung hat ja einen Elektro-Heizer- Damit kannst Du am Campingplatz elektrisch heizen – denn Dieselheizung am Campingplatz – damit machste Dir keine Freunde, weil es eben doch stinkt. Der Platz-Gewinn ist ja nicht besonders relevant, da der Gaskasten im FREE nunmal dazugehört. 
Der entscheidende Vorteil der Dieselheizung: wenn Du öfter wild stehst und ausserhalb Deutschlands unterwegs bist, ist es praktisch. Diesel hat man immer im Tank.
 
 

Parkpilot:

Statt Parkpilot (oder ergänzend) würde ich eine RFK empfehlen. Wenn Du nen Fahrradträger dran hast, solltest Du auch was sehen können nach hinten – da piepst es dann zu spät.

Navigation / Radio / Rückfahrkamera

Das rüstet jeder gute Händler gern nach. Das Serienradio ist irgendwie “naja”. Es gibt zwei Lager bei den Ducato Fahrern: ZENEC und ALPINE. Ich hab das neue ZENEC, dazu werde ich mal separat etwas schreiben. Immer darauf achten: Bei HYMER ist KEINE Vorbereitung für die Rückfahrkamera verlegt!

Fahrradträger

auf den an der Heckklappe gehen zwei Fahrräder, das Gesamtgewicht sollte aber 33kg nicht überschreiten. eBikes fallen also aus. ⁣Man kann den gut selber montieren, wenn man sich mit dem Gedanken erstmal angefreundet hat, dass das Ding angeKLEBTwird.

Polster

Also ganz ehrlich, HYMER: Die angebotenen Polster sind alle NIX. Also ist es eigentlich egal, welchen Stoff man mit Sitzbezügen von APONA SURF bespannt 🙂

 

HYMER Free 540 Kastenwagen Ducato

Inneneinrichtung und Fronten

Auch das ist ein grosses Thema. und auch hier kann ich nur mal wieder sagen: Sucht Euch eine gute Basis und eine gute Folie – dann macht Ihr EUREN Camper daraus. Die HYMER FREE Camper sind ab Werk viel in hellgrau gehalten. Die Klappen der Schränke waren bei uns in Buche (ja, in BUCHE), und wurden noch am ersten Tag überklebt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.