Truma Combi 4 – Fehler E517H und startet nicht?

Fehlercode statt warmer Bude

Es ist Anfang März, die ersten Sonnenstrahlen kommen heraus, und Du willst Deinen Camper vorbereiten für die kommende Saison. Also: Rein in die Kiste, Heizung anmachen und innen schonmal alles vorbereiten – aber warum wird es eigentlich nicht warm?

Ein Blick auf das TRUMA Bedienteil bringt Klarheit – oder eben nicht:

Fehler E517H

Die Fehlermeldungen des TRUMA Bedienfeldes stehen ja bekanntermassen denen von Windows in nichts nach, was die Klarheit angeht (da ist wirklich mal Verbesserungspotential, TRUMA – ich erinnere nur an den “Fehler #42” – hat ne Weile gedauert bis ich darauf gekommen bin, dass das Fenster über dem Heizungskamin geöffnet war…). 

Aber zurück zum heutigen Problem: Die Heizung lief zunächst an, schaltete dann aber kurz nach er Zündung wieder ab, und im TRUMA Bedienteil stand der Fehler E517H. Ausschalten und wieder Einschalten brachte nichts, der Fehler stand recht schnell wieder im Display, die Heizung blieb aus.

Was will es mir sagen?

Der Fehler E517H kann verschiedene Bedeutungen haben:

  • Gasflasche leer
  • Gasflasche geschlossen
  • Gasanlage defekt oder vereist
  • Inhalt der Gasflasche hat das falsche Gemisch (?)
  • Lüftung der Heizung verschlossen (Eis?)

Schnell nochmal überlegen: Gasflasche auch wirklich offen, oder ist noch irgendwo ein Hahn zu? Check? Prima, weiter gehts.

Reset hilft. Aber wie macht man einen Reset an einer TRUMA Combi 4?

Zunächst mal muss das Sitzkissen der Sitzbank entfernt werden – in der Regel ist die TRUMA darunter verbaut. Service-Klappe auf und man findet die Heizung. Diese hat eine kleine Plastikhaube die man einfach nach oben abziehen kann. Darunter befindet sich die Steuerungselektronik der Combi 4. Dort wo ein LED leuchtet (oder vermutlich rot blinkt) befindet sich in unmittelbarer Nähe der RESET Taster. Ein kleiner, windig aussehender aufgelöteter Taster.

(Ich habe mal versucht, das auf Fotos sichtbar zu machen)

Diesen Taster einfach 5 Sekunden gedrückt halten, und die Heizuung ist zurückgesetzt.

Nun noch das Bedienteil zurücksetzen (geht über die Einstellungen im Menu: „Servicemenü“ –> „RESET“ –> „PR SET“ – schon sollte der Fehler gelöscht sein und die Heizung wieder laufen.

Alternativ zum Taster reicht es wohl auch, die Heizung 2min stromlos zu machen, das habe ich jedoch nicht probiert.

Fertig - macht es Euch kuschlig!

6 Gedanken zu „Truma Combi 4 – Fehler E517H und startet nicht?

  1. Henner Antworten

    vielen Dank!
    you saved my holidays!
    dachte ich muss jetzt in die Werkstatt, weil nach geschätzten 1.000 Versuchen immer wieder dieser bescheuerte “E517H-Fehlercode” angezeigt wurde und trotz voller Gasflasche, geöffnetem Gashahn, freier Zu- und Abluftführung die Heizung und damit der Bus kalt blieb.
    Sitzpolster weg, Abdeckung weg, Reset-Knopf 5 Sekunden gedrückt, Fehlercode gelöscht -> Heizung läuft!!!

    • Mark Autor des BeitragsAntworten

      Hmm, ich weiss es leider nicht, ich fürchte, da muss der Truma Service ran

    • Patrick Antworten

      Hallo
      Wir hatten 2019 mal ein Mietfahrzeug und standen in der ersten Nacht bei 0 Grad mit der Meldung 507H in der Pampa ohne Internet. Wir hatten auch diverses probiert (Flaschen geöffnet, Gashan im Fahrzeug für Heizung offen etc.) Konnte es nicht lösen. War dann zeimlich ungemütlich wärhend der Nacht.

      Am nächsten Tag mit Internet nach fehler gesucht und das Reset Prozedre bestand darin, die Meldung 15 Min. stehen zu lassen (also nicht an der Drehrad drehen und dann den Fehlter durch drücken bestätigen). Anschliessend lief die Heizung Anstandslos…..(so das Vorgehen, soweit ich mich erinnere)….Hat mich ein wenig genervt, wer kommt schon auf die Idee, 15 Minuten die blöde Meldung anzuschauen, bevor diese bestätigt wird….

      Hoffe es hilft

      • Mark Autor des BeitragsAntworten

        Ach Du Schreck – “von Menschen die auf Heizungen starren” – DANKE für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.