Die richtige Kaffeemaschine im Bulli

Also die Antwort auf die Frage, was wohl die richtige Kaffeemaschine im VW Bus ist, ist eigentlich KEINE. 

Im Bulli macht man Kaffee am Besten mit einer “Bialetti”, also einem Kaffeebereiter, oder auch liebevoll “Itlaiuenische Mama” genannt. Ich muss allerdings zugeben, dass ich mit der klassischen bialetti immer nur so zu Teil glücklich war, weil sie eben aus Aluminium ist. Deshalb habe ich mir diese Edelstahl-Variante besorgt. Ich habe wohl ein Vorgängermodell, eine ähnliche bekommt man aber zum Beispiel auch im schwedischen Möbelhaus…

Aufschrauben, Wasser einfüllen, dann den Siebträger einsetzen, Kaffeepulver rein (ich nutze gerne Lavazza Qualità Rossa). Dann zuschrauben, auf den Kocher stellen, und warten bis es duftet und blubbert…

2 Gedanken zu „Die richtige Kaffeemaschine im Bulli

  1. Rainer Antworten

    Alternativ wäre noch eine Frenchpresso sinnvoll, also dieses französische Version des Kaffeebereiters. Die braucht nur Kaffeepulver und kochendes Wasser. Schmeckt mir persönlich besser und erlaubt auch vier oder fünf Tassen auf einmal.

  2. Lisa Antworten

    Hallo zusammen,

    den Espressokocher kann ich ebenfalls empfehlen! Ein absolutes Muss für jeden Kurztrip mit dem Bulli 😉
    LG
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.