Der Neue ist da: Ein HYMER FREE 540 Kastenwagen

HYMER Free 540 Kastenwagen Ducato

Da ist er nun also: der Neue.

Es hat eine Weile gedauert, und doch einige schlaflose Nächte verursacht – aber nun ist er da: ein neuer Van für einen neuen Abschnitt und neue Abenteuer.

HYMER FREE 540

Nachdem für uns ein Selbstausbau nicht in Frage kam (weder Lust, noch Zeit, noch die Kompetenz ein Fahrzeug so auszubauen, wie wir es wollten – also mit fester Toilette, Heizung etc – und das mit meinem kaputten Rücken eh nicht gut gegangen wäre…) haben wir uns nach einiger Sucherei für einen HYMER FREE 540 Kastenwagen auf FIAT DUCATO Basis entschieden. 

HYMER Free 540 Kastenwagen Ducato

Eine gute Basis

Wer mich kennt, weiss, dass ich es eh nicht lassen kann, ein Fahrzeug zu individualisieren. Deshalb war es wichtig, eine gute Basis zu haben. Und natürlich war das Preis / Leistungs-Verhältnis ein Thema. Bei der Gelegenheit ganz interessant: mehr oder weniger preisgleich bekommt man Fahrzeuge in 5.40 oder 6m Länge. Die zusätzliche Länge schlägt sich vor allem im Bettenbereich nieder. Das wäre natürlich schön gewesen, geht jedoch zu Lasten der Agilität, und – viel wichtiger: 6m passen nicht vor meine Garage.

Die Ausstattung

Zunächst mal ist im FREE schon sehr viel in der Basis dabei, zumindest, wenn man ein paar Pakete dazubestellt. Eine Auflastung auf 3.5t macht absolut Sinn, so wie auch die zusätzlichen Steckdosen, Campingmöbel im Heckt etc. 
Die Basis hier ist ein 2020er Ducato 2.3 Multijet (6D Temp) und 140PS. Ansonsten hat das Fahrzeug alles, was man braucht: Von der Gasheizung incl Warmwasser bis zum Aufstelldach ist alles dabei für eine gute Basis.

Innen aufgehübscht

Was SCHNELL geändert werden musste, war natürlich der grobe Look von Aussen, so haben wir erstmal alle serienmässigen Beklebungen entfernt, und unsere eigenen angebracht. Innen wurden die (zum Glück wenigen) Holzfronten hübsch gemacht, und die Sitzbezüge von APONA SURF wurden montiert. FERTIG zum Start in neue Camping Abenteuer…

Die Ausstattung

Hier nun die detaillierte Ausstattungm, die unser Fahrzeug ab Werk hatte. Man muss dazu sagen, dass es ein “Lagerfahrzeug” beim Händler war. Die Lieferzeiten für ein Bestellfahrzeug betragen zur Zeit ca 12 – 18 Monate, da hab ich dann lieber ein paar Kompromisse gemacht, und dieses Lagerfahrzeug genommen – die Ausstattung ist schon sehr nah an dem, was ich gern gehabt hätte. 

  • HYMER FREE 540 Basisfahrzeug
  • Auflastung auf 3.5t
  • 140 PS statt 120PS
  • Chassis – Paket
    (Manuelle Klimaanlage, Tempomat, Außenspiegel elektrisch verstell-/beheizbar, Premium DAB Radiovorbereitung)
  • Style Paket 
    (Spoiler in Wagenfarbe lackiert, Kühlergrill-Rahmen Schwarz Glanz, Unterfahrschutz (Skid-Plate) Schwarz Glanz, Scheinwerfer mit schwarzem Rahmen)
  • Ready to Camp Paket (warum DAS nun so heisst…)
    Lenkrad und Schaltknauf in Leder, 16″ Leichtmetallräder, Faltverdunkelung für Fahrerhaus, 2 x 230 V / 1 x 12 V Zusatzsteckdosen, Wohnwelt “HOME” (2 unglaublich hässliche Kissen)
  • Hubdach
  • Markise
  • Zusatzfenster rechts
  • Klappstühle und Tisch
    (wollte ich unbedingt haben. Die Stühle sind furchtbar, aber der Tisch ist cool)
  • ISOFIX 
  • Holzboden Dusche
  • TRUMA Combi 4 Gasheizung

Zusatzausstattungen

  • Rückfahrkamera Dometic
  • ZENEC Naviceiver Z-E3766 (dazu werde ich mal einen eigenen Artikel schreiben)

Modifikationen

  • Alle Beschriftungen des Herstellers entfernt
  • Werbung angebracht 
  • Berge aufgeklebt
  • Schränke im Innenraum foliert (Buche ist nun wirklich nix)
  • “Kleiderschrank” umgebaut. Regale eingelegt und damit zum Küchenschrank ausgebaut
  • APONA-SURF Sitzbezüge eingebaut
  • Fahrradträger THULE montiert 
    (ja, der wird wirklich GEKLEBT!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.